var txt1 = "Social Bookmarking Shortcuts:

\"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark \"Bookmark
Fenster schließt nach 10 sekunden automatisch"; crazy-mods.de - modding in reinkultur


   
9 Juli 2020 14:33

Werkzeuge >> kleben >> Heißkleben

Heißkleben


Heißkleben ist eine einfache und schnelle Methode Komponenten miteinander zu verbinden. Heißklebepistolen gibt es in diversen Ausführungen und Preisklassen. Zu den einfacheren gehören die, bei denen die Kleberpatrone Manuell nachgeschoben werden muss. Die gängigsten Modelle sind die, die die Patrone per mechanischem Abzug befördern. In die gehobenere Preisklasse fallen diejenigen Geräte, deren Temperatur regelbar ist.

Beim Heiß- bzw. Schmelzkleben wird eine Kartusche festen Klebstoffs von hinten in die Heißklebepistole eingeführt, die am vorderen Ende bei Temperaturen zwischen 180-200°C zum Schmelzen gebracht wird. Dieser wird dann auf auf das Klebgut aufgetragen. Die Anwendung ist sehr praktisch da der Kleber schnell trocknet, also abbindet und andererseits eine große Bandbreite an Materialen verarbeitet werden kann (z.b. Glas, Metalle, Kunststoffe).

Beim Kleben sollten die zu Klebenden Oberflächen trocken, staub- und fettfrei sein. Bei großen Flächen unbedingt den Kleber punktförmig auftragen, damit die Hitze besser gehalten werden kann. Wenn das Gegenstück angepresst wird verteilt sich der Kleber relativ gleichmäßig.
Für schwierige Materialen wie Holz und Leder und zum Verfugen gibt es spezielle Kleberpatronen. Auch gibt es diverese Düsen für großflächigen oder punktuellen Auftrag. Heißkleber eignet sich auch zum Isolieren von Lötstellen, wobei man da, wenn es sich denn vermeiden lässt, doch zur professionellen Methode des Schrumpfschlauches greifen sollte.

Im Gegensatz zu Tuben- oder Flaschenklebern brauchen Heißklebepistolen eine gewisse Anheizzeit die je nach Leistung zwischen 2 und 6 Minuten betragen kann.

Für weitere Fragen und Kommenare könnt ihr euch ans Forum wenden.


Gesamt: 1053828
Heute: 61
Gestern: 71
... mehr


2 Gäste und folgende User Online:
Mitglied von: pc-tuning.net
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bookmark bei: Webnews mehr
(c)2003-2007 by crazy-mods.de // script by ilch.de